ZWISCHENLANDEN IM COUNSELING

Zwischenlanden

Im Counseling öffnet sich ein Raum.

Zum Innehalten und Ankommen. Im Hier und Jetzt und bei sich selbst.  

Ein Counseling ermöglicht ein Lauschen nach Innen.

Ein Spüren was ist, ein Hören, was ich brauche.

 Ein Counseling ist ein Wendepunkt.

Gestalter*in werden. In die eigene Kraft kommen. 


Für eine kurze Zwischenlandung oder für einen längeren Prozess, 
als Einzelperson, Paar, Familie oder als pädagogische Fachperson.

Ich begleite Sie gerne!

Zwischen Hier bin ich & Wer bist du LANDEN 

ZWISCHENLANDEN bei sich selbst
Beziehung im Innenraum

Die persönliche Entwicklung ist ein Wachsen und Reifen. Im Innen wie im Außen. Manche Reifungsschritte gehen von selbst, man spürt sie kaum, manche sind holprig. Dabei durchschreiten wir gelegentlich Engpässe. Es begegnen uns emotionale Blockaden, schmerzhafte Prägungen und offene Fragen. 

 

Eine ZWISCHENLANDUNG in einem Counseling öffnet einen neuen Zugang zu den eigenen Bedürfnissen und Ressourcen. Möglicherweise braucht es einen Schritt- oder Richtungswechsel, eine Weichenstellung oder Verlangsamung. Vielleicht leitet Sie eine klare Frage oder eine leise Ahnung. 

 

Ihr Anliegen kann vielfältig sein. 

Ich begleite Sie gerne dabei!

ZWISCHENLANDEN als Familie
Beziehung im Entfaltungsraum

In einer Familie will sich jeder wertvoll fühlen. Alle wollen es gut und richtig machen, wissen aber oft nicht wie. Immer wiederkehrende Konflikte lösen Hilflosigkeit aus. Eltern möchten das Familienboot steuern und sind überfordert. Das Bedürfnis nach Veränderung ist groß. 

 

Gelingt es Eltern an dieser Stelle eine Zwischenlandung einzulegen, kann die Familie bei einem Counseling miteinander ins Gespräch kommen. Kinder bekommen Worte für ihr Erleben, spüren Entlastung und erfahren, wie Eltern Verantwortung für das Klima und ein gelingendes Miteinander übernehmen.

 

Zeit für eine ZWISCHENLANDUNG?
Ich begleite Sie gerne!

ZWISCHENLANDEN als Paar
Beziehung im Paarraum

Jedes Paar ist einzigartig und hat seine eigene Kultur, Dynamik und Faszination. Jedes Paar tanzt seinen eigenen Beziehungstanz.

 

Es gibt Zeiten, da kommt man als Paar aus dem Rhythmus. Man findet nicht den gemeinsamen Flow, spürt wenig Verbindung, stolpert über die Füße, kracht zusammen, steckt in Mustern, verliert sich in Zweifel und Unlust. Die emotionale Verbundenheit fehlt.

 

Ein Paar in Schwierigkeiten ist wie ein Boot im Sturm. Das ist kräfteraubend. 

Eine ZWISCHENLANDUNG in einem Counseling kann ein Anker sein. Ich begleite Sie gerne. 

ZWISCHENLANDEN in professionellen Beziehungen
Beziehung als Ressource

Pädagogik lebt in und über Beziehungen.
Eine positive Beziehungskultur stärkt die Lernmotivation, die Arbeitszufriedenheit und sorgt dafür, dass sich alle am Lernort und Arbeitsplatz Schule wohlfühlen. Ich unterstütze Sie gerne dabei, hier das Beste rauszuholen, damit allen Beteiligten „Schule gut tut“.

Sie wollen ZWISCHENLANDEN und Beziehung bewusst gestalten?

Ich begleite Sie gerne!

ZWISCHEN  Kooperation & Integrität LANDEN 

Momente gelingender Beziehung

Mich berühren diese besonderen Momente, in denen Menschen sich für einander öffnen und den Blick in ihr Inneres freigeben. Wenn Menschen die Masken abnehmen und sich zeigen, entsteht eine unglaubliche Nähe. Liebevoller Kontakt und Verbundenheit wird spürbar. Echte Begegnung ist möglich. Diese Momente sind kostbar. Bei diesem Prozess dabei zu sein und den sicheren Raum dafür zu halten, ist für mich immer wieder ein Geschenk.

ZWISCHEN Grenzen & Nähe & Respekt LANDEN

Wie ich arbeite

Created with Sketch.

Als Beraterin bringe ich mich als ganze Person ein. Die Beziehung und das Erleben im Hier und Jetzt stehen im Mittelpunkt. Dabei lege ich den Fokus auf den persönlichen Dialog und die Interaktion. Das, was ein- und mitgebracht wird und was an Emotionen auftaucht, bekommt Raum und Anerkennung. 

Im Zentrum der beziehungsorientierten Beratung steht für mich die Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstgefühls jedes Einzelnen. Dabei spielen die Entfaltung der Eigenverantwortung, die Erweiterung des Handlungsspielraumes sowie die Steigerung des Wohlbefindens der einzelnen Beteiligten eine wesentliche Rolle.


Zur Arbeit mit Familien finden Sie Details und Informationen auf meiner Seite "Familien & Elternberatung".

Woran ich mich orientiere

Created with Sketch.

Meine Arbeit orientiert sich an der beziehungsorientierten Familientherapie nach Jesper Juul und Helle Jensen. Aktuelle neuropsychologische, bindungstheoretische und psychotherapeutische Erkenntnisse fließen hier zusammen. Die Lehre der Neurowissenschafter Joachim Bauer, Gerhard Hüther und Daniel Siegel prägen meine Grundhaltung gegenüber menschlicher Entwicklung. Ebenso bereichern die Emotionsfokussierte Therapie mit Vertretern wie Sue Johnson und Herrmann/Auszra sowie die Emotionelle Erste Hilfe nach Harms meine Herangehensweise.

Wofür ich stehe

Created with Sketch.

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die sich selbst und Menschen so begegnen möchten, wie sie sind. Menschen, die empathisches Verstehen sich selbst und anderen gegenüber erweitern wollen. 
Mein Beratungsangebot ersetzt keine Psychotherapie, ich erstelle keine Diagnosen und gebe keine Ratschläge. Ich kann Ihre Probleme nicht lösen, aber ich kann Sie dabei unterstützen, in Zeiten der Verunsicherung Verantwortung zu übernehmen, einen gleichwürdigen Dialog zu führen und an einer tragenden Eltern- Kind-Beziehung zu arbeiten. 

Wie wir in Kontakt kommen

Created with Sketch.

Ich freu mich, wenn Sie mit mir per Mail oder telefonisch einen Termin zum ersten Zwischenlanden vereinbaren.Das erste Treffen dient dem Kennenlernen. Sie bekommen ein Gefühl, wie ich arbeite und wie eine Begleitung aussehen kann.

 

Mit Familien und Paaren arbeite ich 90 Minuten.

Ein Einzelcounseling dauert 60 Minuten.

Meine aktuellen Tarife: 85,- für für Einzelpersonen/ 125,- für Paare und Familien

 

Wenn Sie an einem vereinbarten Termin verhindert sind, bitte ich Sie um Absage (per Mail, SMS oder telefonisch) 24 Stunden vor dem Treffen. Ansonsten verrechne ich die Kosten zur Gänze.

Es gibt Zwischenlandungen, die nähren die Lebenskraft und stärken neue Schritte.
Es gibt Zwischenschritte, die wollen wir ganz bewusst und achtsam gehen.

«Ein Weg könnte sein, nicht mehr gegen die Realität anzukämpfen, sondern mit ihr umgehen lernen.  Oft wehren wir uns mit aller Kraft gegen die Realität. Wir kämpfen gegen das, was gerade ist, statt die Situation zuzulassen und mit ihr lernen umzugehen.»

Sandra Teml-Jetter

Jeder Begegnung wohnt ein Zauber inne.

Kontakt:
Mag.a Sabine Trentini, Pädagogin, dipl. Lebens&Sozialberaterin, Ritualberaterin
zwischenlanden@sabine-trentini.at
0043 650 5379090