Die dunkle Jahreszeit legt ihren Mantel ums uns.
Stille macht sich breit.
Die Natur ruht, sie sammelt und ordnet sich neu.
Und die längste Nacht ist nicht mehr weit,
für das neue Licht machen wir uns weit.

Wir nähern uns der längsten Nacht im Jahr, der Wintersonnenwende.
Das Leben der Natur hat sich in den Bauch der Erde zurückgezogen, um dort auf die Erneuerung im Frühling zu warten.
Draußen hat sich die Stille über das Land gelegt, auch unsere Herzen sehnen sich nach Gemütlichkeit, Ruhe und Zeit.

Bei dieser Lichterwanderung wollen wir uns auf die Suche nach der Stille und dem Licht machen. Dabei werde wir in die Ruhe der Nacht eintauchen und das Dunkel der Winternächte mit Lichtern erhellen. Gemeinsam stärken wir uns für die dunkle Zeit im Jahr.

Wir treffen uns am Parkplatz Heiligwassser, von dort gehen wir ein Stück in den Wald. Familien mit Kindern ab 6 Jahren sind herzlichen willkommen.

Sabine Trentini und Verena Retter

Anmeldung:
per Mail an zwischenlanden@sabine-trentini.at

Kosten:
16,00 Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte

Treffpunkt:
Parkplatz Heiligwasser

Zeitpunkt:
14.12.2018, 17:00 bis ça. 19:00

Mitzubringen:
warme Kleidung, gutes Schuhwerk, Sitzunterlage und für jedes Familienmitglied eine Laterne, warmen Tee und Kekse

Eltern haften für ihre Kinder